Irre: #Plastik wahrscheinlich auch schon in der Atemluft

Volker Quaschning (@VQuaschning)
Irre: #Plastik wahrscheinlich auch schon in der Atemluft. Was das für den Organismus bedeutet, weiß keiner. Der Gesetzgeber sollte dem Plastikirrsinn endlich einen Riegel vorschieben und zwar nicht nur bei Plastiktüten. #Plastiktuetenverbot

Umweltverschmutzung : Wahrscheinlich atmen wir längst Plastik

Forscher haben Mikroplastik im Schnee der Arktis gefunden. Was harmlos klingt, bestätigt einen Verdacht: Die Luft, die unsere Lungen füllt, enthält feinste Partikel.

Umweltverschmutzung:
Forscherinnen und Forscher haben die mikrofeinen Plastikpartikel auch im Schnee nachweisen können – in den Bayerischen Alpen und auf menschenverlassenen Eisschollen der Arktis. © [M] Tilby Vattard/​plainpicture

Mikroplastik ist überall: in der Tiefsee, zwischen den Sandkörnern der heimischen Flüsse, im ewigen Eis und vereinzelten Berichten zufolge auch in unseren Körpern, ja sogar im nach deutschem Reinheitsgebot gebrauten Bier. Nun konnten Forscherinnen und Forscher die mikrofeinen Partikel auch im Schnee nachweisen – in den Bayerischen Alpen und auf menschenverlassenen Eisschollen der Arktis. Ändert das noch was? Ja. Denn die Funde im Schnee sind ein klarer Hinweis auf ein neues, größeres Problem: Mikroplastik verbreitet sich weltweit über die Luft. Die Luft, die wir zum Atmen brauchen.

Anzeige

Für die Studie verglich das Forscherteam vom deutschen Alfred-Wegener-Institut Schneeproben aus Weiterlesen Irre: #Plastik wahrscheinlich auch schon in der Atemluft

Werbeanzeigen

Zerstörung der #Windenergie-Branche geht weiter

Volker Quaschning (@VQuaschning)
Zerstörung der #Windenergie-Branche geht weiter. Von den für den #Klimaschutz eh schon viel zu niedrigen Ausschreibemengen wird nicht einmal ein Drittel vergeben. #Klimaschutzziele werden immer weniger erreichbar. Danke ⁦‪@BMWi_Bund‬⁩ ⁦‪@CDU‬⁩
#FridaysForFuture 
iwr.de/news.php?id=36…

Windenergie-Ausschreibung erneut massiv unterzeichnet

Münster – Der rückläufige Trend auf dem deutschen Windmarkt hält auf Grund der aktuellen politischen Rahmenbedingungen unvermindert an. Erneut wurde das Ausschreibungsvolumen für Neuanlagen massiv unterzeichnet.

12.08.2019, 12:15 Uhr

Bereits im Mai 2018 wurde das Ausschreibungsvolumen für neue Windkraftanlagen erstmals unterzeichnet. Mit dem jetzigen Ausschreiungsergebnis setzt sich der bisherige Negativtrend unvermindert fort.

Windenergie-Ausschreibung an Land – nur 208 von 650 MW zugeteilt

Die Bundesnetzagentur (BNetzA) hat Weiterlesen Zerstörung der #Windenergie-Branche geht weiter

Ist Kohlendioxid wirklich ein Klimakiller?

71.682 Aufrufe 2974 1552 Teilen Speichern Melden

Faktencheck: Ist Kohlendioxid wirklich ein Klimakiller?

Faktencheck: Ist Kohlendioxid wirklich ein Klimakiller?

Für meinen YouTube-Kanal habe ich ein Kurzvideo produziert, das den Einfluss von Kohlendioxid auf den Treibhauseffekt erklärt. In einem kleinen Versuch wurde im Video Kohlendioxid in eine Plastikkuppel geleitet und mit einer Lampe bestahlt. Die Erwärmung in der Kuppel fiel mit Kohlendioxid erwartungsgemäß höher aus als mit normaler Luft.

Als Reaktion habe ich in den Kommentaren zu dem Video einen regelrechten Shitstorm mit wüsten Beschimpfungen, übelsten Beleidigungen und sogar Bedrohungen erhalten. Solche Kommentare werden zwar sofort gelöscht. Aber es stimmt mich sehr bedenklich, dass es vor allem aus dem Kreis von Menschen, die Fakten zum Klimawandel nicht akzeptieren wollen oder können ein derartiger zum Teil menschenverachtender Kommunikationsstil an den Tag gelegt wird.

Es gibt jedoch auch einige sachlich vorgetragene Kommentare, die sich inhaltlich allerdings sehr oft wiederholen. Einige dieser Kommentare möchte ich hier aufgreifen und die wissenschaftlichen Fakten dazu zusammenfassen. Hierbei unterteile ich diese und Kommentare zum Versuch an sich und generellen Anmerkungen zum Klimawandel.

Einen Link auf das Video gibt es hier:

Kommentare zum Versuch


Kommentar: Der Versuchsaufbau kann gar nicht die Verhältnisse in der Atmosphäre nachbilden.

Fakten: Das war nie das Ziel des Versuchs. Bei dem Versuch geht es lediglich um den qualitativen Nachweis, dass sich eine kohlendioxidreiche Luft bei ansonsten identischen Bedingungen durch eine Strahlungsquelle stärker erwärmt als kohlendioxidarme Luft. Dieser Versuch soll Behauptungen entkräften, dass Weiterlesen Ist Kohlendioxid wirklich ein Klimakiller?