Sibylle Bergs neuer Roman „GRM“

„GRM. Brainfuck“ ist Sibylles Bergs verstörendstes Buch, ein Zukunftsroman über das Leben in einer perfekten Überwachungsdiktatur. Ihre Protagonisten sind vier britische Jugendliche, die sich in „Grime“, kurz GRM, einen aggressiven Musikstil, flüchten und eine Revolution starten. Sibylle Berg brachte „GRM“ – mit DJ und Videoperfomance auch auf die Bühne.

https://www.arte.tv/de/videos/090407-000-A/sibylle-bergs-neuer-roman-grm/

GRM – Sibylle Bergs aktueller Roman / „Das ist keine Dystopie. … Es wird nicht schlimm. Nur anders.“

https://www.zdf.de/kultur/aspekte/grm-sibylle-berg-roman-jo-schueck-studio-gespraech-100.html

GRM – Sibylle Bergs aktueller Roman / „Das ist keine Dystopie. … Es wird nicht schlimm. Nur anders.“

Sibylle Bergs lapidarer Kommentar zu ihrem Zukunftsroman: „Das ist keine Dystopie. … Es wird nicht schlimm. Nur anders.“ Aber geht auch besser? Sind andere Entwicklungen denkbar? Darüber spricht aspekte-Moderator Jo Schück mit Sibylle Berg im …

Buchtrailer GRM-Brainfuck. Der neue Roman von Sibylle Berg

GRM – Brainfuck. Der neue Roman von Sibylle Berg

song: T.Roadz (UK)
RuffSqwad Foundation
directing, camera and editing: Chas Appeti
camera and editing: Alex Bunge

GRM – Brainfuck: Die perfekte Überwachungsdiktatur findet in wenigen Jahren statt. Vielleicht hat sie auch schon begonnen. Jeden Tag wird ein anderes westliches Land autokratisch. Algorithmen ersetzen Menschen, Menschen ersetzen einander, es gibt kaum noch Platz für Träume, außer in der Musik. Vier Jugendliche versuchen sich in einer Revolution. Begleitet von Grime, der besten britischen Erfindung seit Punk.

Zum Roman: https://www.kiwi-verlag.de/buch/grm/9…
Zur GMR-Tour:
https://fraubergtour.com/