Ausstellung zur «Potsdamer Konferenz 1945» wird eröffnet – WELT

Berlin & Brandenburg

  • Stand: 01:32 Uhr
Schloss Cecilienhof

Der Ehrenhof mit Rasen-Rotunde des Schlosses Cecilienhof im Neuen Garten. Foto: Soeren Stache/dpa-Zentralbild/ZB

Quelle: dpa-infocom GmbH

Potsdam (dpa/bb) – Vor 75 Jahren stellte die Potsdamer Konferenz die Weichen für die europäische Nachkriegsordnung – ab heute können sich Besucher im Schloss Cecilienhof eine Sonderausstellung zu dem historischen Weltereignis anschauen. Dort hatten die Siegermächte Sowjetunion, USA und Großbritannien nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs vom 17. Juli bis zum 2. August 1945 in 13 Sitzungen die Aufteilung Deutschlands und Europas beschlossen. Zu sehen sind bis zum Jahresende neben der Dauerausstellung weitere Bilder und Dokumente von Teilnehmern. Anhand von Familiengeschichten und persönlichen Erinnerungsstücken geht es auch um das Schicksal der 14 Millionen nach dem Kriegsende vertriebenen Deutschen.

Auch die folgenden Ereignisse wie der Atombomben-Abwurf auf Hiroshima, die Gründung des Staates Israel und der Korea-Krieg werden mit historischen Ausstellungsstücken und anhand von Einzelschicksalen thematisiert.

Weitere Informationen zur Ausstellung

dpa-infocom GmbH

© Axel Springer SE 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s