#Klimastreik am 20. September: Zusammen mit Fridays for Future auf die Straße!

Klimaschutz jetzt!

Weltweit streiken Kinder und Jugendliche seit Monaten jeden Freitag für ihre Zukunft. Jetzt sind alle Menschen gefordert: Als breites zivilgesellschaftliches Bündnis rufen wir gemeinsam auf, mit #FridaysForFuture auf die Straße zu gehen – alle zusammen für das Klima!

Die Schüler*innen haben mit ihren Protesten gezeigt, dass sie die Politik unter Zugzwang setzen können. Am 20. September entscheidet die Bundesregierung über die nächsten Schritte in der Klimapolitik. Wenn wir alle zusammenstehen, treiben wir die Regierung zum notwendigen Handeln.

Macht mit: Kommt am 20. September zur Demonstration bei Euch vor Ort!  

#Klimastreik 
#AlleFürsKlima

Kurze Zusammenfassung der deutschen Klimaschutzpolitik

Fridays For Future Germany (@FridayForFuture)
Kurze Zusammenfassung

-2016 nimmt Bundestag Paris einstimmig an
-danach passiert beim #Klimaschutz nichts
-seit 9 Monaten stehen wir im ganzen Land auf der Straße
-am 20.09 will sich Klimakabinett feiern, dass es Paris um Welten verfehlt

Nicht mit uns – deswegen #AlleFürsKlima!

Demokratie-Aktivist Joshua Wong kritisiert Angela Merkel

https://www.radioeins.de/programm/sendungen/der_schoene_morgen/_/demokratie-aktivist-joshua-wong-kritisiert-angela-merkel.html

Menschen in Gasmasken, vermummt wie Ninja-Kämpfer – auf der anderen Seite brutale Polizisten. Diese Bilder der demonstrierenden Massen in Hongkong sehen wir seit Wochen, ausgelöst durch ein geplantes Auslieferungsabkommen zwischen der Sonderverwaltungszone und China, das inzwischen zurückgenommen wurde…

Proteste in Hongkong © Elson Li/HK01/AP/dpa
Proteste in Hongkong | © Elson Li/HK01/AP/dpa

Viele Hongkonger befürchten, dass China seine Macht auf die ehemalige britische Kolonie ausdehnen könnte. Demokratie-Aktivist Joshua Wong hatte auf klare Worte von Bundeskanzlerin Merkel bei Ihrem China-Besuch gehofft – und wurde enttäuscht. Wong, der seit gestern in Berlin ist, kritisiert Merkel für ihre vorsichtige Haltung. Doch ist diese Kritik wirklich berechtigt?

Darüber sprechen wir mit dem Chinaexperten Dr. Rolf Geffken.

https://rbbmediapmdp-a.akamaihd.net/content/24/79/dd78e513-fbe8-40eb-9423-6f7253f9224d/9e9ba432-8d28-4928-bece-2294aff119c7_e977d50a-526a-40c0-bfba-2542827ee94b.mp3

Eine Geschichte zum Vorlesen und Lesen, über das Füreinanderdasein

HoGeSatzbau (@hogesatzbau)
+++ Heute ist Veröffentlichung +++

#911 und es sterben Menschen im Mittelmeer!
Ein Bildungs-#Anschlag auf unschuldige Kinder? #Indoktrination #Propaganda im Kinderzimmer.

hogesatzbau.de/rakete

Happy Birthday Käpt*in Rakete.
⁦‪@seawatchcrew‬⁩ ⁦‪@CaroRackete‬⁩

Auszeichnung für Seenotrettung

55._Bremer_Kapitaens_62577282.jpeg

Mohssen Assanimoghaddam/dpa

Die Kapitänin der »Sea-Watch 3«, Carola Rackete

Die Ehrenmedaille des katalanischen Parlaments geht in diesem Jahr an die Kapitänin der »Sea-Watch 3«, Carola Rackete, und den Gründer der spanischen Hilfsorganisation »Proactiva Open Arms«, Òscar Camps. Mit der Auszeichnung, die am heutigen Dienstag abend in Barcelona überreicht werden soll, werde man ihren Einsatz bei der Verteidigung der Menschenrechte würdigen, erklärte Parlamentsvizepräsident Josep Costa auf einer Pressekonferenz in der vergangenen Woche. »Sie erinnern uns daran, dass die Rettung oder der Schutz von Menschenleben in Gefahr eine unabweisbare Verpflichtung ist, der wir uns nicht entziehen können.«

Die Medaille wird seit Weiterlesen Auszeichnung für Seenotrettung