Kapitalismus und Verantwortung: Wie wollen wir wirtschaften?

Kapitalismus und Verantwortung: Wie wollen wir wirtschaften?

Wie wollen wir als Gesellschaft leben? Jeder für sich gegen alle? Oder mit einem gemeinsamen Ganzen im Blick? Wie sieht das aus? Soll es immer mehr sein – oder immer besser? Welchen Werten folgen wir? 

Von: Nina Landhofer und Jörg Paas 

Stand: 05.08.2019

Heute | 19:05 Uhr

Dossier Politik, 2019, 21.05 Uhr, Bayern 2 
Dossier Politik, 2019, 19:05 Uhr, B5 aktuell

Studiogäste: 

  • Andrea Behm (Gemeinwohl-Ökonomie Bayern e.V.)
  • Prof. Marcel Fratzscher (Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung DIW)
  • ALEXA (Sprach-Assistentin)

Moderation: Nina Landhofer
Redaktion: Nina Landhofer/Jörg Paas

Themen der Beiträge:

  • Persönlicher Konsum und gerechte Wirtschaftsordnung – wie passt das zusammen? (Jean-Marie Magro)
  • Arbeiten im Kollektiv statt Malochen im Kapitalismus: Im Münchner Café Ruffini gibt es weder Chefs noch Untergebene (Franziska Spiecker) 

#unteilbar Podcast 002 – Flucht und Migration

“Gleichheit der Menschen nicht nur etwas für Sonntagsreden” 
Kaum ein Thema bestimmt Medien, Politik und gesellschaftlichen Diskurs so stark wie das der Flucht und Migration. Dabei ist Migration ist alles andere als eine Neuerscheinung, sondern begleitet die Menschheit seit ihren Anfängen. Im #unteilbar-Podcast Nr. 2 argumentieren Sophie Scheytt von Sea-Watch und Berenice Böhlo, Rechtsanwältin für Migration und Aufenthaltsrecht, dass wir nicht über das ob, sondern vielmehr über das wie diskutieren müssen. Sie sprechen über Freiluftgefängnisse auf griechischen Inseln, Seenotrettung, Abschiebungen und Arbeitsverbote und darüber, wie sich an diesen Fragen die grundlegenden Fragen unser aller Zusammenleben entscheiden. Sie halten fest: “Es gibt bestimmte Grundsätzen und Prinzipien, da kann man keine Kompromisse machen. Wir müssen begreifen: Das ist kein partikulares Thema, das ist kein Nebenthema, sondern das ist eine grundlegende Frage an das gesellschaftliche Zusammenleben.”

Hinweis: Diese Podcast-Folge gibt einen Einblick in die Thematik aus Perspektive von ausschließlich Unterstützerinnen. Selbstverständlich muss eine gesellschaftliche Debatte zu Flucht und Migration vor allem mit und von Menschen geführt werden, die von den Auswirkungen dieser Debatte am unmittelbarsten betroffen sind. Leider hat das für diese Podcast-Folge aus Termin-Gründen nicht geklappt. 

Diese Folge wurde moderiert von Katrin Rönicke und Raven Musialik.

Kurzbiografien unserer Gäste


Sophie Scheytt

engagiert sich Weiterlesen #unteilbar Podcast 002 – Flucht und Migration

Wie wir lernen, Kämpfe zu gewinnen

Online Lecture mit Jane McAlevey

Wie wir lernen, Kämpfe zu gewinnen
Jane McAlevey bei der Konferenz «Aus unseren Kämpfen lernen» vom 15.-17.2.2019 Foto: Niels Schmidt

English

 

4-teiliger Onlinekurs wie wir lernen, Kämpfe zu gewinnen

Tagtäglich fechten wir grundlegende Kämpfe aus: Kämpfe, um die menschengemachte Klimakatastrophe abzuwenden, um gewerkschaftliche Organisierung etwa bei Amazon und Ryanair, um eine menschenwürdige, bedarfsgerechte und den Ansprüchen der Beschäftigten entsprechende Pflege oder Kämpfe, um, die sozialen Fragen nicht den Rechten zu überlassen. Wir haben eine Welt zu gewinnen! Und doch bleibt eine Frage: wie gewinnen wir sie?

Mit den Global Lectures gibt Jane McAlevey einen vierteiligen Crashkurs Weiterlesen Wie wir lernen, Kämpfe zu gewinnen