Armut in Deutschland „Die Menschen haben Angst vor sozialem Abstieg“

http://www.deutschlandfunk.de/armut-in-deutschland-die-menschen-haben-angst-vor-sozialem.694.de.html?dram:article_id=412760

Die Große Koalition führe „eine Grundrente ein, die eigentlich keine Rente ist“, sagte der Präsident des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes, Ulrich Schneider, im Dlf. Es sei eine Art „Sozialhilfe plus“ für Menschen, die ohnehin Grundsicherung beziehen. Aktuell würde die geplante Grundrente nur etwa 100.000. Menschen erreichen.

Ulrich Schneider im Gespräch mit Ann-Kathrin Büüsker

Hören Sie unsere Beiträge in der Dlf Audiothek

Ulrich Schneider, Präsident des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes (Deutschlandradio – Andreas Buron)

Mehr zum Thema

Kinderarmut Die Gefahren falsch gelesener Statistiken

Essener Tafel-Streit Hunger nach Moral

25 Jahre Tafeln „Wir sind ein guter seismografischer Faktor, um zu erkennen, was schiefläuft“

Ann-Kathrin Büüsker: Ab dieser Woche kann es Weiterlesen Armut in Deutschland „Die Menschen haben Angst vor sozialem Abstieg“

Advertisements