Weißbuch – Arbeiten 4.0

http://www.axel-troost.de/article/9327.weissbuch-arbeiten-4-0.html
Bundesministerium für Arbeit und Soziales
November 2016

Der vorliegende Diskussionsentwurf für ein Weißbuch Arbeiten 4.0 ist das Ergebnis eines Dialogprozesses, den das Bundesministerium für Arbeit und Soziales im April 2015 mit der Vorlage eines Grünbuchs begonnen hat. „Arbeiten 4.0“ ist die notwendige Ergänzung der Diskussion über die Digitalisierung der Wirtschaft, die in Deutschland vor allem unter der Überschrift „Industrie 4.0“ geführt wird. Das BMAS hat Verbände, Gewerkschaften und Unternehmen um Stellungnahmen gebeten, zahlreiche Fachworkshops und Themenveranstaltungen durchgeführt, wissenschaftliche Studien in Auftrag gegeben und auch im direkten Dialog vor Ort mit Bürgerinnen und Bürgern – zum Beispiel im Rahmen der Kino-Reihe „Futurale“ – Meinungsbilder eingeholt. Die übergeordnete Frage lautete: Wie können wir das Leitbild der „Guten Arbeit“ auch im digitalen und gesellschaftlichen Wandel erhalten oder sogar stärken?

(…)
Lesen Sie weiter im PDF

Werbeanzeigen

Kapitalismuskritik auf der Höhe der Zeit

http://www.sozialismus.de/
Klaus Dörre / Hans-Jürgen Urban (Hrsg.)

Frank Deppe zum 75. Geburtstag

Supplement der Zeitschrift Sozialismus 10 / 2016
68 Seiten | 2016 | EUR 7.00 

ISBN 978-3-89965-872-9
»Das vorliegende Supplement der Zeitschrift Sozialismus – der Frank Deppe seit mehr als 20 Jahren verbunden ist – sammelt zeitdiagnostische Schlaglichter und analytische Short Cuts von KollegInnen und GenossIn­nen ein, mit denen er über die letzten Jahrzehnte hinweg in Kontakt stand und die sich über die Gelegenheit freuen, ihm auf diesem Weg einige akademische, politische oder persönliche Dinge zurufen zu können.
Uns alle verbindet größter Respekt, Anerkennung, ja Bewunderung für den politischen Intellektuellen Frank Deppe. Er steht wie kaum ein anderer für den Typus eines kritischen Wissenschaftlers, der zu einer seltenen, dafür aber umso wichtigeren Spezies zu werden beginnt. Für ihn ist charakteristisch, dass er sich während seines gesamten akademischen Lebens am Spannungsverhältnis von intellektueller Autonomie und politischem Engagement, vor allem in Verbindung mit dem linken Flügel der Arbeiterbewegung, abgearbeitet hat.«
Inhalt
Hans-Jürgen Urban/Klaus Dörre

Solidarität und Autonomie Weiterlesen Kapitalismuskritik auf der Höhe der Zeit

Comrade, where are you today? – im Dezember in Braunschweig & Dresden

https://www.startnext.com/comrade/blog/beitrag/?b=66017
30.11.2016, 10:24 Kirsi Marie Liimatainen

Ihr Lieben,
im Dezember gibt es von „Comrade, where are you today?“ folgende Vorführungen:
BRAUNSCHWEIG am 5.12. Universum Filmtheater Sondervorführung in Anwesenheit der Regisseurin Kirsi Marie Liimatainen und mit anschließendem Filmgespräch.

Beginn: 19.00 Uhr
DRESDEN am 9.12. AZ Conni (Alternatives Zentrum Conni Dresden) In Anwesenheit der Regisseurin Kirsi Marie Liimatainen und mit anschließendem Filmgespräch.

Beginn: 19.00 Uhr
Es sind die letzten Kinovorführungen in diesem Jahr – bitte weitersagen an alle Freunde, die den Film bisher noch nicht sehen konnten!
Im Januar und Februar 2017 wird der Film auch noch in Leipzig, Rostock, Annaberg-Buchholz und in Leutkirch im Allgäu gezeigt, über weitere Vorführungen werdet ihr weiterhin informiert.
Kinotermine: http://www.wfilm.de/comrade-where-are-you-today/kinotermine/
Liebe Grüße,

Kirsi Marie Liimatainen