Kann ein Roboter meinen Job machen?

http://job-futuromat.ard.de/

Das ist eine interessante Seite, wenn man bedenkt, dass nur die Ware Arbeitskraft billiger ist, als sie tatsächlich wert ist. Das bedeutet, der Verkäufer der Ware Arbeitskraft (heute auch oft Arbeitnehmer oder Mitarbeiter genannt) bekommt vom Käufer der Ware Arbeitskraft (heute auch oft Arbeitgeber oder Unternehmer genannt) nur einen Teil seines Wert’s, den anderen Teil, auch Mehrwert genannt, behält er (beispielsweise für sich oder für neue Investitionen in seine Kapitalverwertung). 

Aber ein Unternehmer, der Roboter verkauft, wird nicht bereit sein, diese unter ihrem Wert zu verkaufen. Das bedeutet aber, dass die schöne Mehrwertproduktion nicht mehr funktioniert, weil der den Arbeiter ersetzende Roboter keinen Mehrwert erwirtschaften kann und also auch der Kapitalist (Arbeitgeber/ Unternehmer) immer weniger investiert wird, weil sein Mehrwert schrumpft. Mit Industrie 4.0. steuert der Kapitalismus, die Warengesellschaft auf eine Krise zu, die nur durch Überwindung des Kapitalismus gelöst werden kann. 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s