Staats­mo­no­po­lis­ti­scher Ka­pi­ta­lis­mus

Textbücher 27

Wil­fried Schrei­ber (Hrsg.)
Schreiber: Staatsmonopolistischer Kapitalismus

Ideo­lo­gi­scher Kampf­be­griff oder An­satz zur Ana­ly­se des mo­der­nen Ka­pi­ta­lis­mus?

Öko­no­mi­sche Kri­sen, wach­sen­de so­zia­le Un­gleich­heit und neue Krie­ge stel­len das ge­sell­schaft­li­che Sys­tem vor un­ge­ahn­te Her­aus­for­de­run­gen. Der mo­der­ne Ka­pi­ta­lis­mus er­weist sich dabei als äu­ßerst über­le­bens­fä­hig. Trag­fä­hi­ge Ana­ly­sen der Wech­sel­wir­kung von Öko­no­mie und Po­li­tik in glo­ba­lem Maß­stab sind daher heute wich­ti­ger denn je. Dies zu leis­ten, ist das zen­tra­le An­lie­gen der Theo­rie des Staats­mo­no­po­lis­ti­schen Ka­pi­ta­lis­mus, die seit 50 Jah­ren kon­kre­te Ana­ly­sen des kom­ple­xen ka­pi­ta­lis­ti­schen Sys­tems lie­fert. Es ist Zeit, sie wie­der­zu­ent­de­cken.
Text­bü­cher 27

Wil­fried Schrei­ber (Hrsg.)

Staats­mo­no­po­lis­ti­scher Ka­pi­ta­lis­mus

Ideo­lo­gi­scher Kampf­be­griff oder An­satz zur Ana­ly­se des mo­der­nen Ka­pi­ta­lis­mus?

WeltTrends, Pots­dam 2015

ISBN 978-3-945878-17-0
306 Sei­ten / 24,90 € zzgl. Porto

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s