SCHÄUBLES PLAN: DER DEUTSCHE EURO

http://www.fabio-de-masi.de/de/article/536.sch%E4ubles-plan-der-deutsche-euro.html
    

Ein Gespenst geht um in Europa: der Plan B des ehemaligen griechischen Finanzministers Yanis Varoufakis für eine digitale Parallelwährung. Derweil schmiedet der deutsche Finanzminister, Wolfgang Schäuble, an seinem Plan A, dem deutschen Euro.
Es klingt paradox, aber Schäuble wollte den Euro um Griechenland schrumpfen, um die Euro-Zone zu vertiefen – mehr Europa, mehr Deutschland, so sein Credo. Dafür musste er Frankreich mit dem Grexit das Fürchten lehren.
Kürzlich wurde der Bericht der fünf Präsidenten von EU-Kommissionschef Juncker zur Reform der Euro-Zone veröffentlicht. Er sieht einen Euro-Finanzminister, ein Euro-Budget sowie für den demokratisches Theater ein Euro-Parlament und für den Bankensektor eine europäische Einlagensicherung vor. Aber auch Wettbewerbsbehörden, die Löhne senken, wenn ein Land nicht »wettbewerbsfähig« genug ist. Weiterlesen SCHÄUBLES PLAN: DER DEUTSCHE EURO

Lyndon B. Johnson und die Hühnersteuer

http://www.freiepresse.de/WIRTSCHAFT/Lyndon-B-Johnson-und-die-Huehnersteuer-artikel9268192.php
  Um den Import von Pickups auszubremsen, verordnete Präsident Lyndon B. Johnson den USA die „chicken tax“. 
Foto: Uli Deck (dpa)/Uwe Mann (Montage)

Die USA und die Europäische Union planen einen Handelsvertrag, der die Öffentlichkeit mobilisiert. Die erhofften Vorteile sind umstritten, die konkreten Verhandlungspositionen unter Verschluss. Was kann man dennoch wissen? Heute: Die letzten Zollbarrieren zwischen Europa und den USA
Von Ronny Schilder

erschienen am 07.08.2015
Chemnitz. Volkswagen baut in Argentinien den Amarok: ein Pickup, ein Wagen mit offener Ladefläche. Weiter nördlich, in den USA, gäbe es vielleicht eine Nachfrage, er wird dort aber nicht zum Verkauf angeboten. Pickups unterliegen einem antiquierten Strafzoll, der „chicken tax“.
1963 war ein Streit zwischen den USA auf der einen Seite und Deutschland und Frankreich auf der anderen Seite eskaliert. Die Europäer wollten die Einfuhr US-amerikanischer Hühnchen verhindern. Weiterlesen Lyndon B. Johnson und die Hühnersteuer