G7-Gipfel: Protest in der Provinz

http://www.publikative.org/2015/06/03/g7-gipfel-protest-in-der-provinz/

Ein Tagungsort in der Provinz, kein übergreifendes Bündnis und viel weniger Mobilisierung – Was ist von den Gipfelprotesten in diesem Jahr eigentlich zu erwarten. Ein Rückblick zeigt; es hat sich viel verändert.
von Florian Finkbeiner, Lars Geiges, Hannes Keune u. Julian Schenke, mit freundlicher Genehmigung des Göttinger Instituts für Demokratieforschung
Gipfelproteste zählen für die globalisierungskritische Bewegung zu den größten Bühnen ihres Protests. Weiterlesen G7-Gipfel: Protest in der Provinz

Christian Felber im Interview: “Ich werde eine Alternative zu TTIP vorstellen”

http://www.mehr-demokratie.de/

Christian Felber ist ein österreichischer Journalist, Schriftsteller und Referent, der vor allem für seine Projekte „Demokratische Bank“ und „Gemeinwohl-Ökonomie“ bekannt ist. Felber wird bei der von Mehr Demokratie und Democracy International veranstalteten Jahrestagung, die vom 26. – 28. Juni stattfinden wird, einen Vortrag halten. Democracy International hat den 43-Jährigen Österreicher vorab interviewt.

Democracy International: „Globale Demokratieentwicklung: zwischen Traum und Trauma“ ist das Thema der Jahrestagung von Democracy International und Mehr Demokratie. Wohin tendierst Du? Bist Du optimistisch oder pessimistisch, was die Zukunft der Demokratie weltweit betrifft? Siehst Du eher die Realisierung unserer Träume, oder werden bald unsere Albträume wahr werden? Weiterlesen Christian Felber im Interview: “Ich werde eine Alternative zu TTIP vorstellen”

Der Gipfel der Alternativen

http://www.jungewelt.de/m/2015/06-04/063.php

Als Jayati Ghosch beim Alternativengipfel spricht, ist die »Frei…  
Als Jayati Ghosch beim Alternativengipfel spricht, ist die »Freiheizhalle« in München überfüllt

Sven Hoppe/dpa

Jayati Ghosch, Professorin an der Jawaharlal-Nehru-Universität i…  
Jayati Ghosch, Professorin an der Jawaharlal-Nehru-Universität in Neu-Delhi (Indien), kritisierte scharf die vorherrschenden Wirtschaftswissenschaften

Sven Hoppe/dpa

Von links: Sinan Birdal von der Universität Istanbul, der ehem. …  
Von links: Sinan Birdal von der Universität Istanbul, der ehem. UN-Sonderberichterstatter für das Recht auf Nahrung, Jean Ziegler, Ulrike Herrmann von der taz, die Menschenrechtsanwältin Liliana Uribe und Conrad Schuhler vom isw München

Sven Hoppe/dpa

Jean Ziegler, ehemaliger UN-Sonderberichterstatter für das Recht…  
Jean Ziegler, ehemaliger UN-Sonderberichterstatter für das Recht auf Nahrung, spricht auf dem Alternativengipfel Weiterlesen Der Gipfel der Alternativen

Kiew bringt schwere Geschütze zurück an die Front

http://m.spiegel.de/politik/ausland/a-1037024.html#spRedirectedFrom=www&referrrer=http://t.co/L823GUwo4H
03.06.2015

Ostukraine
                

Tränen in Donezk: Ein Mann steht vor den Trümmern seines zerstörten Geschäfts
Es ist der blutigste Kampftag seit Monaten: Trotz der vereinbarten Feuerpause fährt die ukrainische Armee wieder schwere Waffen auf – angeblich als Reaktion auf eine Großoffensive der Separatisten.
Die Lage in der Ostukraine eskaliert: Die Militärführung in Kiew hat schwere Waffen an die Front zurückgebracht – trotz des Minsker Friedensabkommens. Damit wollte die Armee eine Offensive abwehren, die angeblich von den prorussischen Aufständischen in der Donbass-Region gestartet wurde. Weiterlesen Kiew bringt schwere Geschütze zurück an die Front